To download the VarroMed® flyer in your language please click on your country flag below:

Available in the EU!

The European Commission has authorised our product VarroMed® as a new Varroa treatment under registration number EU/2/16/203.

  • 1st EU wide registered veterinary medicine (VMP) for bees!
  • 1st treatment against Varroasis in honey bee colonies with and without brood.
  • 1st Varroa Treatment approved for Spring, Autumn and Winter treatment.
  • 1st product to have a zero day withdrawal period in this combination.
  • Climate and weather independent
  • Ready and easy to use
  • No need for queen caging
  • No residues in honey*
  • Prescription free

* When applied according to instructions.
This innovative product comes in a 555 ml bottle featuring an integrated application-nozzle and a practical scale for easy dosing. 

VarroMed® is a ready-to-use product based only on naturally occurring substances with a combination of two active ingredients – Formic acid and Oxalic acid dihydrate. It has received a 0-days withdrawal period and it is suitable for organic beekeeping acc. EC/Regal.
VarroMed® is indicated for Varroa-treatment in Spring, late Summer / Autumn and Winter - with and without brood - for optimal Varroa control.
Especially the Spring indication helps treating Varroosis early in the season in order to avoid critical mite-levels later on.

VarroMed® has been scientifically tested in extensive field studies and different climatic conditions in Europe to prove excellent efficacy, independent of the actual weather and temperature conditions.
The product is specifically made for bees, ready-and easy-to-use and fast to apply. 

VarroMed® is now available without prescription in Austria, Belgium, Bulgaria, Czech Republic, Croatia, France, Germany, Ireland, Italy, Netherlands, Romania, Slovenia, Slovakia, Spain and UK.

 

Spring Treatment

The most efficient way to prevent dramatic mite numbers in summer.

20180418 VM ad ENG tradeshows.png
 

How to use VarroMed®

 

Please submit to our newsletter for updates regarding VarroMed® in your country and email us at info@beevital.com should you have any questions and to find out how to acquire VarroMed®.
 

Varromed ® testimony from Mr. Gilles De Khovrine President of "Apiary School of La Dracénie" in Draguignan, France:

Having seen a bee with atrophied wings on one of my hives yesterday morning, I made a treatment with the product that was presented to the apiary-school last June by Daniela from BeeVital. She left me the rest of the demonstration bottle for testing.
I see tonight, after 24 hours, an incredible fall of varroas on the lange I placed under the hive. Personally, I have never seen so many varroas (fifty or more) fall so quickly.
I conclude two things:
- that my hive (treated last winter by Apivar straps) is really very infested and that it is more than time to intervene (I may not be the only one...)
- that the VarroMed product seems to have a very powerful action against varroa.
However, we must keep our head cold because it is a first test of an experiment that must be pursued, but it is encouraging! In particular, it will be necessary to verify that the product is safe for bees and especially queens after several treatments.

I have two photographs of small parts of the lange that I invite you to “Zoom-in” if you have never seen these mites of our bees. Some of varroa’s corpses are totally laying on their backs... we’ll talk about all this on Saturday afternoon 2:00 pm on tests with Varromed applications.
For Beginners, I recall that varroa is one of the main factors of loss and even disappearance of our bee colonies. It is, unfortunately, not the only factor...
Good day,

Gilles

You may click below for the official EMA website:

EMA

AUT / DEU

Zum Produkt

  • VarroMed ist ein Fertigprodukt, also direkt einsetzbar.
  • VarroMed ist in einer Flasche mit 555ml Inhalt in einer Faltschachtel erhältlich.
  • Die Flasche hat einen integrierten Tropfer/Ausgießer und eine Dosierungsskala für richtige Anwendung ( siehe beiliegende  Produktabbildung )
  • 1 Flasche reicht für 15 – 30 Anwendungen zu Ihrer Verfügung.
20180413 VM ad DEU tradeshows v2.png

Bitte melden Sie sich bei unserem Newsletter an, falls Sie sich nicht bereits angemeldet haben um ggfls. weitere Informationen zu VarroMed® zu erhalten (link zur Newsletter-Anmeldung).
 
Nachstehend haben wir einige weitere Informationen zum Produkt hinzugefügt.
Für weitere Fragen stehen wir gerne unter  info@beevital.com

Was Sie noch wissen müssen:


Wir freuen uns, Sie über die endgültige Zulassung von VarroMed®, die seit Anfang Februar 2017 von der Europäischen Kommission offiziell bewilligt wurde, informieren zu dürfen.  Als führendes Bienengesundheitsunternehmen haben wir uns seit jeher auf Produkte mit natürlichen, unbedenklichen Inhaltstoffen und sichere Behandlungen für Honigbienen spezialisiert. Deshalb sind wir stolz darauf, die erste europaweite Marktzulassung überhaupt für ein veterinärmedizinisches Bienenprodukt erreicht zu haben. Unser VarroMed® ist somit in allen europäischen Ländern einschließlich Deutschland unter der Registrierungsnummer EU/2/16/203 zugelassen.
 
Indikationen von VarroMed®:
 
• Behandlung gegen Varroasis in Honigbienenkolonien mit und ohne Brut.
• Zur Varroa Behandlung genehmigt für Frühjahr, Herbst und Winter Behandlung.
• Produkt mit einer Null-Tage-Wartezeit
 
VarroMed® ist ein gebrauchsfertiges Produkt auf Basis einer Kombination von natürlichen Komponenten mit den Wirkstoffen von Oxalsäure und Ameisensäure. Diese Kombination führt zu einer erhöhten Wirksamkeit gegen Varroa-Milben und zu einer verbesserten Toleranz für Bienen. VarroMed ist nicht rezeptpflichtig und wird daher über die im jeweiligen Land üblichen Verkaufskanäle – in Deutschland über die Apotheken – an die Imkerschaft abgegeben.  
 
VarroMed® wurde in umfangreichen Feldstudien unter verschiedenen klimatischen Bedingungen von unabhängigen Experten wissenschaftlich getestet, um die ausgezeichnete Wirksamkeit und Verträglichkeit des Produktes zu zeigen. Wir wollen die Varroa-Behandlung mit diesem innovativen Produkt vereinfachen und jegliche Gefahr für die Honigproduktion aufgrund der Beschaffenheit der Zutaten in VarroMed® vermeiden. Dies spiegelt sich in der von der EMA genehmigten Null-Tage-Wartezeit wider.

 

VarroMed® Zeugnis von Herrn Gilles De Khovrine, Präsident der Imkerschule von La Dracénie in Draguignan, Frankreich:

Nachdem ich gestern Morgen eine Biene mit verkümmerten Flügeln auf einem meiner Bienenstöcke gesehen hatte, habe ich eine Behandlung mit dem Produkt Varromed durchgeführt, das im Juni von Daniela, Repräsentantin der Firma BeeVital in Frankreich, unserer Imkerschule vorgestellt wurde. Sie hatte mir den Rest der Demonstrationsflasche überlassen.
Ich stelle heute Abend, nach 24 Std., einen unglaublichen Fall von Varroa-Milben fest, die sich auf der « Windel » unter dem Gitterboden der Beute ansammeln. Ich persönlich habe noch nie so viele Varroa-Milben (gut fünfzig oder mehr) so schnell fallen sehen.
Ich schließe daraus zwei Dinge:
- dass mein Bienenstock (der letzten Winter von Apivar Streifen behandelt wurde) wirklich sehr befallen ist und dass es mehr als Zeit ist einzugreifen (ich bin vielleicht nicht der Einzige ...)
- dass das Produkt Varromed eine sehr starke Wirkung gegen Varroa-Milben zu haben scheint.
Man muss jedoch einen kühlen Kopf behalten, denn es ist der erste Test eines Experiments, das fortgesetzt werden muss, aber es ist ermutigend ! Insbesondere muss geprüft werden, ob das Produkt nach mehreren Behandlungen, für die Bienen und insbesondere die Königinnen, sicher ist.

Ich füge zwei Fotos von “kleinen Teilen” der Windel » hinzu, und lade die Imker ein, die Fotos zu vergrössern, falls sie solche Milben der Bienen noch nie gesehen haben. Einige tote Varroa - Milben liegen direkt auf dem Rücken …

Wir werden über alle diese Themen und vorgesehenen Tests mit VarroMed am Samstagnachmittag um 14Uhr sprechen.
Die Anfänger in der Imkerei will ich daran erinnern, dass Varroa einer der Hauptfaktoren für das Absterben oder sogar das Verschwinden unserer Bienenvölker ist. Er ist leider nicht der einzige ...

Damit wünsche ich allen einen schönen Tag,
— Gilles
Photo - Community register of veterinary medicinal products.png